Kommunale Stiftungen
Göttinger milde Stiftung


Rechtsform:
Die Göttinger milde Stiftung ist eine rechtfähige Stiftung des privaten Rechts, die von der Stadt Göttingen verwaltet wird.

Sitz der Stiftung ist Göttingen

Errichtung:
Die Göttinger milde Stiftung ist hervorgegangen aus einer Zusammenlegung vieler Einzelstiftungen, die z.B. wegen nicht mehr ausreichender Stiftungsmittel oder Wegfall des Stiftungszwecks aufgelöst wurden. Die Entsehung der einzelnen Stiftungen geht zum Teil bis ins Mittelalter zurück.

Der Rat der Stadt Göttingen hat in seiner Sitzung am 17.02.2017 die Neufassung der Stiftungssatzung beschlossen.

Die Stiftung dient ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten mildtätigen und gemeinnützigen Zwecken im Sinne der §§ 51 ff AO. Sie ist berechtigt Zuwendungsberstätigungen auszustellen.
(Steuernummer: 20/206/05796)

Zweck der Stiftung:
Förderung der Wohlfahrtspflege, der Altenhilfe und die Unterstützung hilfsbedürftiger Einwohner im Stadtgebiet von Göttingen.

Letztes Projekt:
Errichtung von 4 Doppelhäusern für Großfamilien mit geringem Einkommen in der Holtenser Landstraße.

Kontakt und Förderanträge (formlos):
Frau Barsky,
Stadt Göttingen,
Fachbereich Finanzen,
Neues Rathaus, Hiroshimaplatz 1 - 4, 37083 Göttingen
Tel.: 0551/ 400-2858
Fax: 0551/ 400-2704
E-Mail: finanzen@goettingen.de

Satzung

zurück zur Übersicht
created by vokativ